drachenstein.tk

die Lichtbildnerei

über mich

Fotografieren ist meine Leidenschaft, mein kreatives Ventil - ich muss es einfach tun. Dabei möchte ich mich weder auf etwas festlegen noch etwas ausschließen. Vielmehr sehe ich die Chance mich mit jedem Bild als Fotograf weiter zu entwickeln und dabei Schönes zu schaffen.

auch auf

in the garage

- 19 Mar, 2017 - posted in shootings
Shooting, Edit, Tiefgarage Aufzug

Ein weiteres Shooting mit Edit - geplant war eigentlich ein Girl/Girl Shooting aber wir waren dann doch nur zu zweit. Das Wetter wollte auch nicht so richtig also haben wir uns recht spontan in die Tiefgarage eines Bürohauses verzogen. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie man aus ganz wenig doch wieder was zaubern kann - so eine Tiefgarage ist ja eigentlich eine recht undankbare Location. Das vorhandene Licht ist wenig und nicht besonders spannend, die Decke hängt niedrig und die Wände geben auch nicht viel her… und trotzdem kommt doch immmer was dabei raus.

In der Garage haben wir dann noch etwas mit Gold gespielt… dieses Glitzerspielzeug hatte ich beim letzten mal noch nicht und wollte es aber doch noch unbedingt ausprobieren. Ich glaube der Versuch hat sich mehr als gelohnt…

neue Kamera

- 15 Mar, 2017 - posted in sonstiges
Hardware

In letzter Zeit ist der Leidensdruck immer mehr gestiegen… gleichzeitig hatte ich das Glück, dass die möglichen Lösungen immer erschwinglicher wurden und damit in greifbare Nähe gerückt sind. Jetzt also war es soweit und ich darf eine neue Kamera mein eigen nennen (wobei das “neu” nur mit Fokus auf meine Ausrüstung zählt). Eine kleine Gebrauchte begleitet mich seit kurzem auf vielen meiner Wege.

Nach einem kleinen Begleiter suche ich schon seit geraumer Zeit und diverse Möglichkeiten in Betracht gezogen. Ich hab dabei immer wieder in Richtung µ4/3 (OMD und co.) geschielt, aber irgendwie fühlte ich mich dort nicht richtig zuhause, genausowenig war ein Handy mit “besserer” Kamera eine wirkliche Alternative.

Zwei Wünsche sind es die ich mir gerne erfüllen möchte… einer davon wurde ja nun wahr.
Zum einen war ich auf der Suche nach einem ständigen Begleiter, andererseits schiele ich seit einiger Zeit in Richtung Vollformat. Daher habe ich die Nikon DF auch als Alternative in Betracht gezogen, allerdings hat mich ein wenig objektives Nachdenken eines besseren belehrt. Obwohl der Body kleiner ist als die gängigen DSLRs wäre er mir immer noch zu globig und vor allem zu schwer um die Kamera immer dabei zuhaben.

Gold und Silber

- 3 Dec, 2016 - posted in shootings
Shooting, Edit, zu Hause, Gold, Silber

Wieder ein Shooting mit Edit - diesmal war unser Thema Gold. Naja nicht nur, aber es war der Aufhänger für dieses Shooting.
Ich hatte also goldene Folie besorgt und wir haben aus einer Zimmerecke ein kleines Ministudio gezaubert. Ganz einfach war das nicht - die Folie ist ganz schön “anhänglich” auf Grund der statischen Aufladung, aber mit ein bisschen Geduld und etwas Klebestreifen doch irgendwann zu bändigen.

Und wenn dann alles da ist wo es hingehört muss man erst mal mit den Reflektionen zurecht kommen. Mir war natürlich schon vorher klar, dass ich mich damit herumschlagen würde, aber das ganze Ausmaß habe ich nicht erahnen können. Mit einigem Experimentieren haben wir aber auch das in den Griff bekommen und uns letzendlich auf das wesentliche konzentrieren können.

mit Edit auf der Insel

- 24 Sep, 2016 - posted in shootings
Shooting, Edit, Donauinsel

Der Sommer ist vorbei und aus dem geplanten Wasser-Shooting ist leider nichts geworden… aber da hab ich Edit unterschätzt. Sie hat sich in den Kopf gesetzt noch ein paar Bilder im Wasser zu machen und hat sich auch von den inzwischen sehr herbstlichen Temperaturen nicht aufhalten lassen.

Aber nicht nur im Wasser macht Edit eine gute Figur - am Donauufer haben wir noch weitere phantastische Fotos gezaubert.

Katharina und Nina

- 12 Jun, 2016 - posted in shootings
Shooting, Katharina, Nina, Markgrafneusiedl

Dieses Shooting war ein wahrer Glücksfall - und das in mehrerlei Hinsicht. Zuerst hatte Katharina die eigentliche Idee für das Shooting. Sie wollte gemeinsam mit Nina in schönen Kleidern vor alten Mauern posieren. Location und Visa waren ihre Idee - mir blieb nur zur ausgemachten Zeit zum Treffpunkt zu kommen (sogar für den Transport war gesorgt).

Vor Ort angekommen gab es noch einen kurzen Schreckmoment - für kurze Zeit sah es so aus, als ob wir die gewählte Location doch nicht benutzen konnten, aber auch das haben die Mädels mit ein paar Telefonaten geklärt!

Frühlingserwachen

- 24 Apr, 2016 - posted in shootings
Shooting, Monka, Zentralfriedhof

Vor einem Jahr haben Monka und ich schon einmal ein Shooting geplant, aber irgendwie ist das damals ins Wasser gefallen und dann auch nichts mehr draus geworden - aber diesmal hat es gleich auf Anhieb geklappt. Monka war auf der Suche nach einem neuen Fotografen und ich hatte sie nicht vergessen. Innerhalb kürzester Zeit hatten wir eine grobe Vorstellung was wir machen würden, also noch einen Termin gesucht und los gings.

Es war ein schöner Frühlingstag, wenn auch typisch April recht wechselhaft und zeitweise sehr windig - doch wenn wir uns einen Windstoß gewünscht hätten war Flaute aber kaum, dass ich einen Blitz mit Schirm aufstellen wollte lag er auch schon wieder am Boden. Von diesen Kleinigkeiten haben wir uns aber nicht bremsen und uns von der Umgebung inspirieren lassen.