drachenstein.tk

die Lichtbildnerei

über mich

Fotografieren ist meine Leidenschaft, mein kreatives Ventil - ich muss es einfach tun. Dabei möchte ich mich weder auf etwas festlegen noch etwas ausschließen. Vielmehr sehe ich die Chance mich mit jedem Bild als Fotograf weiter zu entwickeln und dabei Schönes zu schaffen.

auch auf

Niina

- 2 Aug, 2012 - posted in shootings
Shooting, Niina, Prater

Das Shooting mit Niina war eines der lehrreichsten bisher… von ihrer Erfahrung konnte ich sehr profitieren und einiges wird mich sicher noch lange begleiten.

Sabine auf der Donauinsel

- 27 Jul, 2012 - posted in shootings
Shooting, Sabine, Donauinsel

Ich hatte so meine Zweifel am Erfolg dieses Shootings. Es war fast schon unerträglich heiß und eine Sommergrippe konnte sich nicht recht entscheiden, was sie mit mir machen wollte. Aber schon nach ein paar Minuten und den ersten Bildern lief alles wie von selbst…

mit Julia im Wasserpark

- 16 Jul, 2012 - posted in shootings
Shooting, Julia, Wasserpark

Julia ist ein sehr natürliches Model. Die Umgebung war perfekt um ihre Ausstrahlung zur Geltung zu bringen. Zwar hatten wir etwas Startschwierigkeiten, weil wir beide keine konkreten Ideen hatten, aber trotzdem haben wir es geschafft, gemeinsam schöne Bilder entstehen zu lassen.

mit Petra auf der Doanuinsel

- 11 Jul, 2012 - posted in shootings
Shooting, Petra, Donauinsel

zu diesem Shooting kam ich vollkommen unvorbereitet - ich hatte gar keine Zeit mir weiter Gedanken zu machen, also ist alles sehr spontan gewesen. Mein Glück, dass Petra da gut mitgespielt hat und sich davon nicht aus der Ruhe bringen ließ.

Rückblick Juni

- 30 Jun, 2012 - posted in shootings
Rückblick

Die ersten Shootings hab ich, wie ich finde, recht erfolgreich absolviert. Die Rückmeldungen waren durchwegs positiv und ich bin auch selbst soweit zufrieden, obwohl ich sehr wohl sehe, dass noch ein weiter Weg vor mir liegt. Ich habe mir vorgenommen, einige der Punkte, die mir im Laufe der Zeit aufgefallen sind zusammenzufassen. Den meisten mag es belanglos erscheinen, für andere so selbstverständlich, dass man weder darüber nachdenkt noch schreibt… für mich sind es Dinge, die zu einem erfolgreichen Shooting beitragen (können). Sozusagen meine ganz persönlichen “lessons learned”.